Über Bitcoins schon gehört?

e-cashBitcoin gilt als virtuelles Geld, das häufig im Internet zum Einsatz kommt. Z. B. bei Lieferando kann man eine Pizza mit der digitalen Währung bestellen. Sicherlich ist die elektronische Währung  für Online-Shops interessant, die ihre Produkte vor allem weltweit anbieten. Das lässt ein Währungswechsel bei Banken vermeiden. Es werden auch unnötigen Gebühren für den Währungstausch gespart.

Es gibt aber Punkte, die dagegen sprechen. Die Bundesregierung akzeptiert Bitcoin als Zahlungsmittel nicht. Eine Zahlung mit Bitcoin wird als Tauschgeschäft betrachtet. Ein Tausch zwischen einem Händler und einer Privatperson könnte wegen eines Vorsteuerabzuges problematisch sein. Kleinunternehmer können erstmal ohne Bedenken mit Bitcoin handeln, weil sie keine Mehrwertsteuer ausweisen dürfen. Bei der Überschreitung der Kleinunternehmergrenze wird sich die Situation ändern.  Eine Rechnung in Bitcoin auszuschreiben könnte eine Herausforderung ebenfalls werden.

Für die Nutzung von Bitcoin ist es notwendig eine kostenlose Software herunterzuladen. Diese Software heißt Wallets und ermöglicht den Versand und Empfang von Bitcoins. Eine Einrichtung und Einbindung eines Wallets auf einer Website ist Bestandteil unserer Leistungen.

Auf verschieden Platformen im Internet kann man Bitcoin kaufen und verkaufen für Euro oder Dollar.  Das kann man als eine Aktie betrachten, da sein Wert nur in einer Währung etwa Dollar oder Euro abgeschätzt werden kann. Der aktueller Kurs eines Bitcoins beträgt zur Zeit 215,87 € (Stand 21.02.15 21:15). Vor 6 Jahren hat ein Bitcoin erst 1 Cent gekostet. Trotz dem hohen Wert eines Bitcoin können wir es in Hand nicht halten. Es existiert nur in der digitalen Form.

Wir bleiben dran und beobachten gespannt die Entwicklung der e-Währung

2 Kommentare

  1. Hab schon davon gehört und finde es eigentlich eine gute Idee, es bietet neue Möglichkeiten. Aber es könnte auch Risiken haben. Mal sehen ob ich es ausprobiere ^^

  2. Zwar greifen immer mehr Menschen auf diese virtuelle Währung zurück, dennoch sind die Meinungen dazu sehr unterschiedlich. DIe Zeit wird zeigen, wie lange sich das ganze hier auf den Markt halten wird. In der Vergangenheit gab es ja immer wieder solche Währungen, die man eher aber als Modeerscheinung ansehen konnte, denn diese wurden recht schnell durch neue digitalen Währungen ersetzt.

Jetzt bist Du gefragt!

Findest Du den Artikel interessant oder hast Du eine andere Meinung zu diesem Thema? Möchtest Du etwas ergänzen oder hast Du einen Fehler gefunden? Wir freuen uns über Deinen Kommentar.

Du kannst diesen Artikel gerne auch weiterempfehlen. Für jede Unterstützung sind wir sehr dankbar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden dieses Formulars erkenne ich die Nutzungsbedingungen an und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Lösung der Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.